Essen

Sendungen aus Essen | NRWision

  • DieHausis: The Isle of Cats – Puzzle-Legespiel im Ersteindruck

    <img src="https://www.nrwision.de/typo3temp/assets/_processed_/2/f/csm_01593722748cfe840174970c502000b2_35b62bf79e.jpg" width="400" height="225"><p>"The Isle of Cats" ist ein Karten-Drafting- und Puzzle-Legespiel - konzipiert für ein bis vier Spieler. Tanja und Thorsten Hausmann berichten sie von ihren Spielerfahrungen. Das Spiel "The Isle of Cats" kann als Familienspiel und in einer Kenner-Version sowie als Solo-Version gespielt werden. Das Design gefällt den "Hausis" sehr gut. Es ist "knuffig" und außergewöhnlich. Das Spiel sei aufgrund seiner Gestaltung auch für Menschen gemacht, die eine Farbschwäche haben. Das Spielfeld ist laut der Spielefans nicht zu überladen und anwenderfreundlich. Wegen der verschiedenen Versionen könne das Puzzlespiel sowohl schnell als auch gemütlich gespielt werden. Tanja und Thorsten Hausmann hatten viel Freude beim Spielen und empfehlen "The Isle of Cats" weiter. Mit gutem Schul-Englisch könne man das Spiel weitestgehend gut verstehen, nur einige Fachbegriffe bereiten eventuell Probleme. Die deutsche Version des Spiel soll Ende 2020 auf den Markt kommen.</p>

  • dakrela: Kartenbox

    <img src="https://www.nrwision.de/typo3temp/assets/_processed_/7/1/csm_01593722748cfe840174970c5f5e00b6_d7cf07ba58.jpg" width="400" height="225"><p>Damit Karten und Umschläge zu Hause nicht lose rumliegen, bastelt Tanja Hausmann eine Kartenbox. Darin kann sie ihre Geburtstags- und Grußkarten geordnet aufbewahren. Zum Nachbasteln der Aufbewahrungsbox benötigt man Kartonstücke (z.B. von einem alten Versandkarton), einen Heißkleber, einen Cutter, Bastelkleber, buntes oder gemustertes Dekorpapier, Druckerpapier, eine Sisalkordel, Knöpfe oder Bänder zum Dekorieren und ausgestanzte Buchstaben zur Beschriftung der Box. In ihrem Tutorial zeigt Tanja Hausmann, wie man aus den einzelnen Materialien eine bunte und dekorative Kartenbox bastelt.</p>

  • DieHausis: TOP 3 – Brettspiele im August 2020

    <img src="https://www.nrwision.de/typo3temp/assets/_processed_/5/5/csm_0159372273becb57017473448cc40635_54c15fbff0.jpg" width="400" height="225"><p>16 verschiedene Brettspiele haben Tanja und Thorsten Hausmann im August 2020 gespielt und getestet. In ihrer Reihe "DieHausis" präsentieren sie jeweils ihre "TOP 3". Zu den Favoriten gehören das Zwei-Personen-Spiel "Glasgow", das englische Spiel "The Isle of Cats", das Plättchen-Legespiel "Big Monster" und das Miniaturen-Rollenspiel "Monster Slaughter". Diesmal teilen die beiden Spielefans nicht immer die gleiche Meinung. Sie mögen zwar dieselben Spiele, vergeben dafür aber unterschiedliche Plätze. Im August haben Tanja und Thorsten Hausmann auch viele Puzzle-Spiele gespielt. Dazu gehört zum Beispiel das Spiel "The Isle of Cats", das sie optisch und mit seinem Draft-Mechanismus überzeugt. Von dem Spiel gibt es auch eine familienfreundliche Version. Die deutsche Variante soll gegen Ende des Jahres 2020 auf den Markt kommen.</p>

  • dakrela: Herbstliche Bastelideen – Teelicht, Kürbis, Dekokranz

    <img src="https://www.nrwision.de/typo3temp/assets/_processed_/b/a/csm_0159372273becb57017473448bdb0634_ec1b1b826a.jpg" width="400" height="225"><p>Drei herbstliche Bastelideen präsentiert Tanja Hausmann in ihrem Tutorial. Sie bastelt ein Teelicht, einen Dekokürbis und einen Dekokranz. Schritt für Schritt zeigt Tanja Hausmann, wie aus den einzelnen Materialien herbstliche Dekoartikel werden. Der Kranz kann zum Beispiel ins Fenster oder vor eine Tür gehängt werden. Zum Nachbasteln werden benötigt: ein altes Glas, Glitzerfarbe, Acrylfarbe, ein Kürbis aus Pappmaché, ein Drahtring, Jutekordel in zwei verschiedenen Breiten, eine Heißklebepistole, Stanzer sowie Fotokarton in Braun und Orange.</p>

  • Blind Date: "Fly High" – Rockband im Konzert

    <img src="https://www.nrwision.de/typo3temp/assets/_processed_/7/5/csm_0159372273becb570174734475000633_00442ba4d1.jpg" width="400" height="225"><p>Die Band "Fly High" besteht aus acht Musikern. Sie kommen zum Teil aus Münster, zum Teil aus Lettland. Der Musikstil von "Fly High" lässt sich als "Oldschool Rock" bezeichnen. Beim Konzertausschnitt von "Blind Date" zeigen die Musiker, was sie können. Sie covern unter anderem Hits wie "Everybody" von den Backstreet Boys, "Let Me Entertain You" von Robbie Williams und "Hero" von Enrique Iglesias. Mit ihrer rockigen Interpretation geben sie den Liedern einen neuen Touch. Dazu spielen "Fly High" auch eigene Songs.</p>

  • Laut Punkt Leise #32: Weltuntergang, Arche Noah

    <img src="https://www.nrwision.de/typo3temp/assets/_processed_/5/3/csm_0159372273becb5701747313ef8a0617_2b0d9bfe5b.jpg" width="400" height="225"><p>Was wäre, wenn die Welt wegen einer Katastrophe plötzlich untergehen würde? Für die Rettung der Menschheit wäre dann eine Arche notwendig - wie die Arche Noah in der Bibel. Doch was nimmt man mit auf ein Schiff mit begrenztem Platz? Ein Mehrgenrationen-Raumschiff, mit dem man in den Orbit fliegen könnte, wäre da schon sinnvoller, finden die Podcatser von "Laut Punkt Leise". Ob man sich dann aufmacht, um einen fremden Planeten zu kolonialisieren oder ob man auf dem Raumschiff bleibt, könne man dann noch entscheiden. Fatma, Tobias, Melis und Pascal überlegen außerdem, wie man eine Zivilisation gründet und ob man nicht einfach Bielefeld als komplette Stadt mit auf den neuen Planeten nehmen sollte.</p>